Die Helgoländer Düne

Helgoländer Düne

Die Nebeninsel Düne befindet sich knapp einen Kilometer östlich der Hauptinsel und ist per Fähre zu erreichen. Sie ist bevorzugtes Ziel derjenigen, die Natur pur erleben wollen und sich vom Alltag dorthin zurückziehen.

Im Sommer teilen sich die Badegäste den Dünen-Strand mit Seehunden und Kegelrobben, die ihre Scheu gegenüber Menschen weitgehend abgelegt haben.

Im Winter können sie ein ganz besonderes Naturschauspiel, wie sonst nirgendwo in Deutschland beobachten: die Geburt der Kegelrobben.
Empfehlenswert ist eine fachkundige Führung (fragen Sie an der Rezeption, gerne geben wir Ihnen nähere Informationen zu den Führungen).