Insel Aktivitäten

Helgoland Aktivitäten

Helgoland ist wegen seiner rund 60 Meter hohen Klippen bekannt. Vom Klippenrandweg hat man einen schönen Ausblick auf den roten Felsen und über die Nordsee.

Zum Programm gehört ein Rundgang im Oberland über den eindrucksvollen Klippenrandweg zur langen Anna und zum Lummenfelsen wo tausende Seevögel beim Brüten beobachtet werden können. Der Lummenfelsen umfasst Deutschlands einzige Basstölpelkolonie.

Mit der „Inselbahn“ kann man bequem und entspannt zur Rundfahrt starten.

Bademöglichkeiten gibt es am Südstrand neben der Landungsbrücke sowie im Meerwasserschwimmbad Mare Frisicum.
Der naturschöne Nordstrand ist aufgrund der starken Meeresströmungen nicht zum Baden geeignet.
Große Badestrände gibt es auf der Nachbarinsel Düne am Nord- und Südstrand.

Von Dezember bis Januar bringen die Kegelrobben auf der Düne ihre Jungen zur Welt. Besucher können sich den Robben, wie sonst nirgendwo in Deutschland, bis zu 30 Meter weit annähern.
Angeboten werden auch Kegelrobben Führungen.

In der Hauptsaison gibt es nahezu jedes Wochenende Veranstaltungen mit Livemusik, Grill, Getränken und spannenden Unterhaltungen. Jährliche Veranstaltungen sind zum Beispiel die Börtebootregatta, die Ruderregatta, die Rock”n”Roll Butterfahrt und das Inselfest.

Regelmäßige Veranstaltungen

Nordseewoche: jedes Jahr am Pfingstwochenende findet die Hochseeregatta statt.
Störtebeker Opti Cup: die Regatta für Optimisten (Ende Juli / Anfang August).
Helgoland-Marathon: der Marathon wird alljährlich im Mai ausgetragen.
Beachvolleyball-Turnier: jährlich im Sommer.
Flens BeachSoccer Cup: Beachsoccer-Turnier am Südstrand der Düne (Ende Juli / Anfang August).
Inselfest: auch als „Straßenfest“ bekannt, ist jährlich an einem Sonnabend im Juli.
Rock”n”Roll Butterfahrt: Drei Tage PunkRock Festival auf der Düne, anfang Mai.
Ruderregatta: ein Ruderfest mit Kostümen und Livemusik mit Ruderteams der Insel und vom Festland (Juli).
Börtebootregatta: die Regatta der Börteboote ist zum Jahrestag der Abtretung Helgolands von Großbritannien an Deutschland am 10. August.